Dienstag, 22. Mai 2012

creadienstag - Sommerkleid

Noch immer drücke ich mich ums Kleidernähen für mich herum. Was mich abhält ist die Befürchtung, viele Änderungen vornehmen zu müssen ohne genau zu wissen wie und dass das Ergebnis unbefriedigend wird. Los, motiviert mich doch mal!

Deswegen gab es erst einmal ein luftiges Sommerkleidchen für die Mademoiselle. So ratz-fatz genäht und ganz klar keine Anpassungen. So ein Kinderschnitt ist schon dankbar und es sieht auch nicht so doof aus wie bei uns, wenn es hier und da ein bisschen zu weit ist. Den Stoff hat sich die Kleine selbst ausgesucht, ein ganz leichter Baumwollstoff vom Markt. Ich habe das Kleid ganz bewusst schlicht gehalten, ohne Schnick  und ohne Schnack.


Schnitt: Ottobre 3/2011, Modell Nr. 18


Mal sehen, ob beim creadienstag auch Sommerkleider für "Große" dabei sind.

Kommentare:

  1. Wie hübsch!
    Da sind doch die Weichen gestellt für Deine eigene Garderobe - ich habe mich nun auch, nachdem der Kleiderschrank der kleinen Madame platzt und der Bauch nicht mehr kugelt, an meine Klamotten gemacht. OK, OK... bislang habe ich Stücke gewählt, die nicht so penibel angepasst werden müssen - aber bald möchte ich mich mal an eine Hose wagen, und da bin ich sehr pingelig. Es besteht also durchaus die Gefahr, dass ich das dann in die Tonne kloppe.

    Jedenfalls wär ich gespannt auf ein Kleid von Dir, für Dich!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid kam mir irgendwie bekannt vor, na klar, ich habe es letztes Jahr auch schon genäht. Sieht sehr süss aus.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Kleidchen.
    komischerwiese traue ich mich bei Klamotten eher an welche für mich, als an was für meine Neffen oder meine Bonusmädels... wenn es innen nicht so doll aussieht, dann seh das nur ich.
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Ein absolut süßes und edles kleines Sommerkleidchen. Ich habe für meine Kleine auch so einen wundervollen Schnitt den ich in nächsten Tagen auch mal ausprobieren möchte. Das Wetter ist traumhaft schön!
    Lieben Gruß, Maartje

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr hübsches Kleid, so ohne Schnick und Schnack. Ich mag den Schnitt auch sehr.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  6. Ohne Schnick und Schnack find ich auch gut! :-)
    Ich finde es auch viel schwieriger, für mich zu nähen: Abnäher etc.... ABER: Probieren zahlt sich trotzdem aus! Und vielleicht ist ja Jersey eine gute Idee? Der dehnt sich schön und passt sich an, ist manchmal viel praktischer als Baumwollstoff...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. ich brauch unbedingt auch noch eine tochter - solche hängerchen sind immer allerliebst! das hier wird sicher viel getragen :)
    linnea

    AntwortenLöschen