Montag, 15. April 2013

 Der Frühling gibt alles, als wolle er sein verspätetes Erscheinen entschuldigen. Die Sonne scheint ins Haus und offenbart  staubige Ecken und wintertrübe Fenster.


Wir erfreuen uns an jeder kleinen Blüte, die wir entdecken und haben am Wochenende die ersten Arbeiten im Garten begonnen. Plötzlich sind die Winterschuhe viel zu warm und es müssen dringend neue Schuhe für kleine Füße her. Kann ich es wohl wagen, die Winterjacken zu waschen und weg zu räumen?


Der große Sohn schreibt in dieser Woche seine Abschlussprüfungen in Mathematik und Deutsch. Er darf sich im Vergleich zum Halbjahreszeugnis nicht verschlechtern, um den bereits zugesagten Schulplatz an der Fachoberschule für Soziales zu bekommen. Wir hoffen alle sehr, dass es gut geht. Fast täglich übt er gemeinsam mit seinem Opa Mathe. Ein wahrer Segen sind Oma und Opa für unsere Familie.
Der kleine Rumpel hat gerade eine unlustige Phase, was das in den Kindergartengehen betrifft. Morgens braucht er lange Kuscheleinheiten um los lassen zu können und noch hat er keinen richtigen "Freund" gefunden, zu dem es ihn  beim Start eines Kindergartentages zieht.


 Die Osterhasen schauen ganz traurig drein, wenn sie nicht bald in der Sonne schmelzen, werden sie wohl irgendwann geraspelt im Kuchen verschwinden. Die Kinder schenken ihnen jedenfalls keine Aufmerksamkeit.

Kommentare:

  1. Wintersachen wegzuräumen habe ich auch schon überlegt, aber erst müssen neue Sachen besorgt werden, das große Kind ist sehr gewachsen.
    Und die Sonne ist erbarmungslos, zeigt auch hier alles, was ich bisher nicht gesehen habe:)

    Dann drücke ich die Daumen, dass es mit den Prüfungen alles gut ausgeht!

    Liebe Grüße von Margarete

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mascha,

    ich habe heute ganz optimistisch die ersten Wintersachen weggeräumt. Ich hoffe wirklich sehr, dass man die ganz warmen Klamotten nicht mehr braucht.

    Und Fenster sollte ich auch dringend putzen. Hmmm....

    Viele Grüße
    Poldi

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich, bei uns wären die Hasis schon lange verputzt! Viel Glücl für die Prüfung !
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! Blausternchen sind das, oder? Die wachsen bei uns auch und ich freue mich auch sehr darüber!!
    Deinem großen Sohn viel Glück und dem kleinen auch, dass es bald besser geht - für beide sind das ja in gewisser Weise "Prüfungen".
    Das Lied auf Eurem Klavier ist übrigens auch eines der liebsten Gute-Nacht-Lieder von unserem kleinen Herrn B. :-)

    Herzlich,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Danke, für die guten Wünsche zur Deutschprüfung. Nach dem gestern Abend "the last preparation" statt fand, habe ich den großen Sohn heute mit einem üppigen Frühstückspaket ink. Schokolade und den besten Wünschen zur Schule entlassen. Über den Prüfungsausgang werde ich berichten.

    AntwortenLöschen