Dienstag, 16. April 2013

Fräuleins Freundin

Fräulein Wackelzahn ist ja nun schon seit sieben Monaten ein Schulmädchen. Das, was wir vor einem Jahr um diese Zeit durchlebten, nämlich die Suche nach der passenden Schule, beschäftigt nun auch wieder viele Familien. Ich erinnere mich noch genau an das viele Abwägen und Grübeln. Bei uns ging es sogar so weit, dass wir eine Liste mit Pro und Contra erstellten und die Kriterien auch noch unterschiedlich gewichteten. Das war ein Variante, sich der Schulfrage analytisch und sachlich zu nähern. Letztendlich war es das Bauchgefühl, was siegte trotz einiger "Minuspunkte". Hier habe ich schon mal darüber geschrieben. Das Schulmädchen und ihre Eltern sind sehr glücklich mit der Wahl der Schule, für unsere Familie passt sie. Und das ist glaube ich, der Punkt: Es gibt nicht DIE ideale, perfekte Schule. Es gibt nur die passende Schule  für das Kind und die Familie. Ich möchte allen raten, hört auf euer Bauchgefühl und achtet darauf, was euch wichtig ist.

Das Schulmädchen fährt seit kurzem  einmal monatlich mit ihrer Lerngruppe  in die Bibliothek. An diesem Tag muss sie dann die zuvor ausgeliehnen Bücher mitnehmen und ihren Bibliotheksausweis. Und das war das Stichwort: Wo stecke ich nur den Ausweis hin, damit das Kind ihn auch schnell bei der Hand hat, ohne lange rumsuchen zu müssen. Ein Brustbeutel muss her, ja das wäre praktisch. Gesagt getan und die paar Läden in unsere Nähe abgeklappert, die so einen Brustbeutel in ihrem Sortiment haben könnten. Da mir nichts so recht gefiel, verwarf ich den Plan einen zu kaufen und beschloss: Dann nähe ich ebend einen.



 
Genäht habe ich das Täschchen nach dem FREEbook "Fräuleins Freundin" von Daniela Reich, zu finden bei Farbenmix. Mir hat es Spass gemacht nach langer Zeit mal wieder so etwas Kleines zu nähen, wie in den Anfangszeiten meiner Nähleidenschaft. Und das Beste ist, ich habe ein paar neue Kniffe und Tricks zur Schrägbandeinfassung gelernt, ziemlich clever die Idee mit den Büroklammern...
Außerdem ist es eine nette Art, der Stoffresteverwertung und eine schöne sowie nützliche Kleinigkeit zum Verschenken.
 
Noch mehr Kreatives könnt ihr hier entdecken.
 


Kommentare:

  1. Sehr hübsch geworden, ich liebe solche kleinen Täschchen!!!
    Nicht nur für die Kleinen ... :)
    Liebe Grüsse von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Ich wüßte sofort, wer hier auch so ein kleines süßes Täschchen haben möchte, vielleicht mit ein paar Autos drauf.
    Die Schulfrage beschäftigt mich z.Z. sehr, auch wenn wir noch ein Jahr Zeit haben.Und ich glaube auch, dass es nicht die perfekte Schule allgemein gibt.
    Wenn es nur etwas leichter wäre die für unser Kind passende zu finden.

    Liebe Grüße von Margarete

    AntwortenLöschen